Go Back
Drucken

Nudeln mit cremiger Spinatfüllung

Gefüllte Nudeln mit cremigem Spinat, überbacken in leckerer Tomatensoße

Gericht Italienisch, Vegan
Länder & Regionen Italien
Keyword Bandnudeln, Spinat, Tomatensoße
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 20 Minuten
Portionen 4 Portionen

Zutaten

  • 200 g Nudeln Muscheln, Röhrchen o.ä.

Tomatensoße:

  • 1 Zwiebel gewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe gehackt
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 2 EL Tomatenmark
  • 400 ml passierte Tomaten
  • 1 TL Oregano (getrocknet) oder frisch gehackt
  • Salz, Pfeffer (nach Geschmack)

Spinat-Füllung:

  • 1/2 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Olivenöl
  • 400 g frischer Spinat oder tiefgefrohren*
  • 150 g vegane Creme Fraîche
  • Salz, Pfeffer

Zum Bestreuen (optional):

  • veganer Parmesankäse

Anleitungen

  1. Nudeln nach Packungsanleitung al dente kochen. Anschließend abgießen, die Nudeln mit kaltem Wasser abschrecken und beiseite stellen.

Tomatensoße*:

  1. Die klein gewürfelten Zwiebeln und Knoblauch in heißem Öl kurz glasig anbraten. Tomatenmark und passierte Tomaten hinzugeben. Mit Oregano, Salz, Pfeffer, etwas Zucker würzen und abschmecken. Etwa 5 Minuten köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren. Dann die Tomatensoße in eine Auflaufform füllen, so dass der Boden gut bedeckt ist.

Spinat-Creme-Füllung:

  1. Fein gehackte Zwiebeln und Knoblauch in heißem Öl glasig und leicht gebräunt dünsten. Dann den Spinat hinzugeben und nochmals mit dünsten, bis der Spinat in sich zusammenfällt.

  2. Nun die vegane Creme Fraîche hinzugeben und alles vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  3. Die Spinat-Creme-Füllung in die gekochten Nudeln füllen.

  4. Dann die gefüllten Nudeln in die Auflaufform auf die Tomatensoße setzen. Optional noch mit veganem Parmesan bestreuen.

  5. Für ca. 25 Minuten bei 180°C backen.

Rezept-Anmerkungen

*wenn ihr tiefgefrorenen Spinat verwendet, dann lasst diesen vorher auftauen. Ansonsten ist es zu wässrig.