Drucken

Veganer Mohnkuchen

Dieser Mohnkuchen sehr dick, feucht und mit Rosinen, ein Klassiker eben.

Keyword kuchen, Mohn
Zubereitungszeit 1 Stunde
Ruhezeit 30 Minuten
Arbeitszeit 20 Minuten
Portionen 1 runder Kuchen

Zutaten

  • 200 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 75 g Zucker
  • 75 g Butter
  • 1 Eiersatz für 1 Ei oder 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Mohn
  • 100 g Grieß
  • 125 g vegane Butter z.B. Alasan
  • 100 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 500 ml Haferdrink oder Milch
  • 1/2 Fl. Bittermandelaroma oder Rum-Aroma
  • 1 Eiersatz für 2 Eier oder 1 Ei (Größe M)
  • 1/2 Pkt. Rosinen

Anleitungen

  1. Aus den ersten 6 Zutaten (Mehl bis Salz) einen Mürbeteig für einen Boden herstellen und 1/2 Stunde kühlen. Eine Springform mit dem Teig auslegen (einen Rand formen).
  2. Den Mohn mahlen. Milch, Mohn, Salz, Grieß, Zucker und Vanillezucker zart unter ständigem Rühren aufkochen lassen. Die Herdplatte ausschalten und den Topf vom Herd nehmen. Die Butter in Stücken dazugeben und auflösen. Dann die Gewürze dazugeben.

  3. Die Eier miteinander verquirlen und unterrühren. Zuletzt die Rosinen unterziehen. Die Mohnmasse auf den Teig geben und bei 180°C 60 Minuten backen.

Rezept-Anmerkungen

Den Kuchen komplett auskühlen lassen, bevor die Springform gelöst wird ansonsten fällt er auseinander.