Gemüse – Quinoa Tricolore

Ich könnte den lieben langen Tag Quinoapfanne essen –  Warum? Na weil es einfach mega lecker ist. Quinoa lässt sich super einfach vorbereiten und ist so leicht gekocht wie Reis. Außerdem ist Quinoa auch eine hervorragende pflanzliche Eiweissquelle und enthält viele essentielle Vitamine, Mineralien und Nährstoffe.

Quinoa ist glutenfrei und liefert mehr Calcium als Weizen oder Roggen sowie mehr als doppelt so viel Eisen.

Da Quinoa so viele Vorteile bringt, ist es optimal als Fitnessernährung nach dem Training. Vorallem in Kombination mit dem richtigen Gemüsesorten und Gewürzen ist ein kleiner Powerteller.

Vorbereitungszeit 2 Std. | Zubereitungszeit 10 Min. | Arbeitszeit 20 Min.

Zutaten

Quinoa
1 Tasse Quinoa Tricolor
250 ml Wasser
1 Lorbeerblatt

Gemüsepfanne
2 Karotten
1 Paprika
1 kl. Pastinake
1/4 Sellerie
1 kl. Tasse Erbsen
kleines Stück Ingwer (Daumennagelgroß)
ca. 250 ml Wasser
1 EL Olivenöl (beispielsweise dieses)
1/2 TL Paprikapulver edelsüß
1/2 TL Paprikapulver rosenscharf
Messerspitze Pfeffer
1 EL Sojasoße hell
1 EL Flohschalensamen
2 EL gekeimte Buchweizen (optional)

Zubereitung
  1. Am Abend zuvor oder min. 2 Stunden vorher den Quinoa in Wasser einweichen, denn so verkürzt sich die Kochzeit. Die Kochzeit beträgt ca. 20 min.
  2. Das Gemüse waschen und klein schneiden.
  3. Gemüse in einer Pfanne mit Öl leicht andünsten, würzen und Wasser hinzugeben sowie die Flohschalensamen einrühren.
  4. Optional kann noch gekeimter Buchweizen dazu gereicht werden. Achtung: Der Buchweizen muss ca. 2 Tage vorher im Glas keimen.