Erdbeerzeit – die süße Versuchung

Hach, wie herrlich! Ich liebe den Sommer und alles was er hervorbringt. Die gute Laune steigt, man kann wieder länger draußen im Garten sitzen und der Natur lauschen, der Vitamin D Haushalt wird aufgefüllt, die Vielfalt an Obst und Gemüsesorten ist grandios.

Ich persönlich werde ja im Sommer immer kreativer und habe die ein oder andere gute Idee, die ich als Gericht umsetzen kann oder ich beginne am Abend noch eine Trainingssession. Daher ist es besonders wichtig nicht ganz so viel zum Abend zu essen, falls man sich noch ein kleines Midnight-Workout vornimmt 😉

Ich nasche meist gern ein paar Erdbeeren am Nachmittag und es gibt ja unendlich viele Variationen was man mit der roten Frucht alles anstellen kann. Ich habe mir beispielsweise einen veganen, glutenfreie Pudding gekocht und mit Erdbeeren verziert.

erdbeeren

1 Pkt. glutenfreier Pudding

500 ml Hafermilch

2 EL Agavendicksaft

Meine Tochter wollte gern Erdbeermilch trinken. Also eine große Handvoll Erdbeeren in den Mixer geben. Ca. 300 ml Hafermilch hinzugeben und mit Kokosblütenzucker etwas süßen, falls es die Erdbeeren nicht hergeben.

Die Frostschäden auf den Feldern waren leider enorm vor einigen Wochen, als uns die Hitzewelle noch nicht überrollt hat. Leider sind relativ viele Pflanzen beschädigt worden. Mein Garten war leider auch betroffen.

Umso mehr freue ich mich jetzt auf den Sommer und die köstlichen Früchtchen. Kennt ihr noch Tartelettes? Mmmmmhh… lecker.

erdbeeren1

 

Frühstück ist auch etwas ganz besonders. Da liebe ich ja die Erdbeermarmelade – am liebsten selbstgemachte.

Kommentar verfassen